Am Ende zählt das Ergebnis am Anfang Knoche.


Knoche setzt auf hohe Qualität!
Die Firmengeschichte beginnt 1790 als der Huf- und Waffenschmied Hans Heinrich Knoche die Schmiede in Horsten übernimmt.
Über 5 Generationen wurde der Handwerksbetrieb als Schmiede geführt. 1965 übernimmt Heinrich Knoche das Unternehmen und baut es zu seinem jetztigen Stand aus. Zusammen mit seinen rund 40 Mitarbeitern setzt Knoche Maschinenbau auf hohe Qualität und individu- elle Lösungen. Knoche Geräte werden In Deutschland, Europa und in vielen Teilen der Welt eingesetzt.

Ob Zuckerrübenanbauer aus der Magdeburger Börde, intensiv Mais- und Kürbisanbauer aus der Steiermark, Getreideanbauer aus Slowenien, Agrargenossenschaften in Rumänien, o. Sojaproduzenten aus Japan, alle vertrauen auf hochwertige Technik aus Niedersachsen.

Knoche Saatbettkombinationen schaffen ein optimales Saatbett für qualitativ hochwertige Erträge und stellen sich den Anforderungen an eine moderne, standortgerechte Saatbett- bereitung. Knoche Kombimax und Promax sind für den Einsatz auf mittleren und schweren Böden konzipiert. Diese Saatbettkombinationen sind in den Arbeitsbreiten 3,00 Meter bis 7,20 Meter lieferbar.

Cambridgewalzen sind unverzichtbar für die passive Bodenbearbeitung. Ob Bodenverfesti- gung im Keimbereich, brechen der Kruste bei Verschlämmung, schließen von Hohlräumen bei Schnecken und Wühlmäuse, formung einer Oberflächen- Krümelstruktur, oder das Niederwalzen von hochgefrorenen Saaten im Frühjahr. KNOCHE Cambirdgewalzen haben ein hohes Eigengewicht, Spezialstahlwellen mit 50 mm Durchmesser, eine hochpräzise und robuste Kugellagerung sowie eien großen Ring mit 510 mm Durchmesser.

Die Knoche Kurzscheibenegge Discmax bewährt sich seit Jahren in der passiven Boden- bearbeitung. Damit Ausfallgetreide und Unkrautsamen schnell auflaufen, ist eine erste flache Stoppelbearbeitung entscheident. Die Kurzscheibenegge Discmax schneidet den Stoppel ganzflächig und bricht so die Kapilarität, was eine Austrocknung des Bodens verhindert. Die intensive und oberflächennahe Einmischeng der Ernterückstände schützt ihren Acker vor Erosion und Verschlämmung und fördert die Verrottung.

Am Anfang steht Ihre Anfrage - am Ende eine kompetente Antwort von Knoche. Wir sind für Sie erfolgreich, seit mehr als zwei Jahrzehnten als Ihr kompetenter Ansprechpartner, da.



TOP